1. Home
  2. Veranstaltungen
  3. Summer School
  4. MENA Digital School @ CAIS

MENA Digital School @ CAIS

PhDnet Veranstaltungen

Am 29. September veranstaltet das CAIS im Rahmen der MENA Digital School einen Programmtag zum Thema „Smart City“. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und einem Austausch mit den Teilnehmenden über ihre Projekte stehen Inputs zu „Equitable Smart Cites“, der Smart-City-Strategie der Stadt Bochum und dem Agilitätskonzept des CAIS auf der Agenda.

Wir freuen uns darauf, die Teilnehmenden der MENA Digital School und ihre Chairs, Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani und Daniel Gerlach, im CAIS begrüßen zu dürfen. Besonders freuen wir uns auch über die Kooperation mit der Smart City Innovation Unit der Stadt Bochum, die durch Julia Ostrode und Alice Redhardt vertreten sein wird.

Programm:

  • 11:00 – 11:30: Welcome and Introduction to the Center for Advanced Internet Studies (Michael Baurmann, CAIS Scientific Director, & Team)
  • 11:30 – 13:00: Julia Ostrode (Smart City Innovation Unit Bochum): “Smart City Bochum – Overview and Case Examples” (Presentation & Workshop)
  • 13:00 – 14:00: Lunch Break
  • 14:00 – 14:30: Dr. Mennatullah Hendawy (CAIS): “Equitable Smart Cities” (Talk)
  • 14:30 – 16:00: Smart City Workshop (M. Hendawy & Participants)
  • 16:00 – 16:15: Coffee Break
  • 16:15 – 16:45: Samuel Simon: Applied Design Thinking in Research & Learnings for Agile, Participatory Processes

Die MENA Digital Summer School ist ein Hybrid-Seminar zur digitalen Transformation, das sich an aufstrebende Innovatoren aus der MENA-Region im Bereich der digitalen Transformation richtet. Die Kurse umfassen Basismodule zu Datenmanagement, maschinellem Lernen, strategischer Planung sowie die Auseinandersetzung mit konkreten Fragen der Digitalisierung in der MENA-Region. Auch gesellschaftspolitische Aspekte und Szenarien der digitalen Transformation in der MENA-Region werden thematisiert. Teil des Curriculums sind kollaborative Workshops und Exkursionen zu Digital Leaders aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in Deutschland. Ziel der Schule ist es, Führungsqualitäten unter jungen Fachkräften zu fördern und die digitale Transformation als gemeinsame Herausforderung für die Gesellschaften in Europa und der MENA-Region anzugehen.

In Kooperation mit

Die MENA Digital Summer School wird von der Candid Foundation organisiert und von der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt, in Zusammenarbeit mit dem Digital Arabia Network, dem Einstein Center Digital Future, dem Center for Advanced Internet Studies (CAIS) und der Fernuniversität Hagen. Die erste Phase des MENA DS-Projekts wurde vom Auswärtigen Amt finanziert.

Weitere Termine