1. Home
  2. Fellows
  3. Estrid Sørensen

Prof. Dr. Estrid Sørensen

Ruhr-Universität Bochum

Denken durch Daten – ein Lehrbuch

Denken durch Daten wird das erste deutschsprachige Lehrbuch zu einer Datenforschung sein, das sich an der Schnittfläche von digitalen Methoden und Science & Technology Studies verortet. Das CAIS-Fellowship soll der Antragstellerin ermöglichen, dieses Buch zu verfassen. Da die Nachfrage groß ist, soll das Buch zugleich in englischer Sprache erscheinen. Auf Englisch sind bereits zwei Lehrbücher (von den Jahren 2019 und 2022) auf dem Markt. Basierend auf ihrer wissenschaftlichen sowie auf ihrer Lehr-Erfahrung stellt die Antragstellerin fest, dass digitale Daten, Datenanalysen und Datenvisualisierungen ein besonderes Potential bieten, Problematisierungen zu bearbeiten und neue Denkweisen und Perspektiven zu entwickeln. Anders als diese zwei existierenden Lehrbücher, die in eine reflektierte Anwendung von digitalen Daten einführen, soll Denken durch Daten, wie der Titel andeutet, seinen Leser*innen beibringen, digitale Daten, Datenanalysen und Datenvisualisierungen anzuwenden, um neue Perspektiven auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln. Wir leben in einer Zeit, in der die Koexistenz unterschiedlicher Praktiken, Lebensentwürfe und Epistemologien eine zentrale Herausforderung ist. Die postkoloniale Forschung hat Begrifflichkeiten und Konzepte entwickelt, die besonders für die Auseinandersetzung mit inkommensurablen Welten geeignet sind. Zum ersten Mal werden diese in Denken durch Daten zum Ausgangspunkt für die digitale Datenforschung gemacht. Denn digitale Daten, Datenanalysen und Datenvisualisierungen bieten die Möglichkeit, verschiedene Modelle von Praktiken, Lebensentwürfen und Epistemologien aufzuzeigen, sie zu vergleichen, zu thematisieren und neu zu theoretisieren. Vor allem, wenn solche Datenmodelle in Zusammenarbeit mit Betroffenen der realweltlichen Herausforderungen entwickelt werden, können sie auch in der Praxis neu verhandelt werden. Mit Denken durch Daten wird Datenforschung zu einer zutiefst theoretischen Praxis.

Forschungsschwerpunkt

  • Wissensanthropologie

Prof. Dr. Estrid Sørensen

Ruhr-Universität Bochum

Fellow am CAIS von April bis September 2023