Level Up. Digitalisierung aktiv gestalten.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Institutsfeier am 27. Oktober 2022 in die Jahrhunderthalle in Bochum ein.
Level Up. Digitalisierung aktiv gestalten.
  1. Home
  2. Level Up. Digitalisierung aktiv gestalten.
Level Up.

Mit dem CAIS heben wir die Digitalisierungsforschung in NRW auf das nächste Level. Im April 2021 erhielten wir den Zuwendungsbescheid für eine langfristige Förderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Seitdem bauen wir das CAIS zu einem zentralen Institut für Digitalisierungsforschung aus.

Lernen Sie in einem feierlichen Rahmen die Ziele des CAIS und unsere neuen Forschungsprogramme kennen. Erfahren Sie, wie Künstliche Intelligenz im Bildungsbereich genutzt werden kann, wie digitale demokratische Innovationen bei der Gestaltung von Smart-City-Projekten helfen können und wie Vertrauen in Künstliche Intelligenz vermittelt werden kann.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 12.10.2022.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Ina Brandes.

Level Up. Digitalisierung aktiv gestalten.

27.10.2022, Beginn ab 17 Uhr

Jahrhunderthalle Bochum

Kontakt

Dr. Matthias Begenat

Matthias Begenat
Leiter Wissenschaftskommunikation
matthias.begenat@cais-research.de

Direkt zu …

Programm

17:00 Uhr Empfang

18:00 Uhr Hauptprogramm

  • Begrüßung – Prof. Dr. Michael Baurmann, Wissenschaftlicher Direktor des CAIS
  • Grußworte
    • Ina Brandes (Videobotschaft), Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
    • Nathanael Liminski (Videobotschaft), Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
    • Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum
  • Keynote: Neuronale Netze an der Schnittstelle von Hirnforschung und Künstlicher Intelligenz – Prof. Dr. Katrin Amunts,

    Direktorin des C. & O. Vogt Instituts für Hirnforschung, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Direktorin des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin, INM-1, Forschungszentrum Jülich, Wissenschaftliche Direktorin des Human Brain Projects

  • CAIS-Vorstellung: Ziele und Zukunft – Prof. Dr. Michael Baurmann
  • Vorstellung der Forschungsprogramme:
    • Vertrauenswürdige KI – Prof. Dr. Hanno Gottschalk, Bergische Universität Wuppertal
    • Bildungstechnologie und Künstliche Intelligenz – Prof. Dr. Nikol Rummel, CAIS & Prof. Dr. Nicole Krämer, CAIS-Beirat, Universität Duisburg-Essen
    • Digitale demokratische Innovationen – Prof. Dr. Christoph Bieber, CAIS & Denez Kücük CDO der Stadt Bochum

Musik: Beiträge aus dem DIANA – AI Song-Contest, Jovanka von Wilsdorf
Moderation: Dr. Matthias Begenat, CAIS


20:00 Uhr Get together und Dinner

powered by eveeno.de

Beteiligte

Kordula Attermeyer

Ina Brandes

Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

André Spang

Nathanael Liminski

Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Matthias Begenat

Thomas Eiskirch

Oberbürgermeister der Stadt Bochum

Matthias Begenat

Prof. Dr. Katrin Amunts

Direktorin des C. & O. Vogt Instituts für Hirnforschung, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Direktorin des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin, INM-1, Forschungszentrum Jülich, Wissenschaftliche Direktorin des Human Brain Projects

Michael Baurmann

Prof. Dr. Michael Baurmann

Wissenschaftlicher Direktor, CAIS

Christoph Bieber

Prof. Dr. Christoph Bieber

Forschungsprofessor, CAIS

Dummy

Denez Kücük

CDO der Stadt Bochum

Nikol Rummel

Prof. Dr. Nikol Rummel

Forschungsprofessorin, CAIS

Prof. Dr. Nicole Krämer

Prof. Dr. Nicole Krämer

CAIS-Beirat, Leitung des Fachgebiets Sozialpsychologie, Universität Duisburg-Essen

Dummy

Prof. Dr. Hanno Gottschalk

Professor für Stochastik an der Bergischen Universität Wuppertal
und Experte für Autonomes Fahren

Dummy

Jovanka von Wilsdorf

DIANA – AI Song-Contest

Matthias Begenat

Dr. Matthias Begenat

Leiter Wissenschaftskommunikation, CAIS

Twitter