Sandra Kero

Referentin für Wissenschaftskommunikation im Projekt MeMo:KI

Sandra Kero

Sandra Kero ist Referentin für Wissenschaftskommunikation für das Projekt Meinungsmonitor Künstliche Intelligenz [MeMo:KI] und in der Wissenschaftskommunikation am CAIS tätig.

Lebenslauf

  • Von Mai 2021 bis August 2022 war sie wissenschaftliche Hilfskraft am Leibniz-Institut für MedienforschungHans-Bredow-Institut (HBI) und forschte unter anderem zur rechtsextremen Online-Kommunikation.
  • Von Januar 2020 bis Dezember 2021 arbeitete sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Center for Advanced Internet Studies (CAIS) in der Wissenschaftskommunikation.
  • Von 2020 – 2022 absolvierte sie ihr Masterstudium der Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.
  • In den Jahren 2018 bis 2021 war sie als studentische Hilfskraft am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) tätig.
  • Ihr Bachelorstudium absolvierte sie in den Fächern Medienwissenschaft und Anglistik/ Amerikanistik an der Ruhr-Universität Bochum (2015 – 2020).

  • Eickelmann, J.; Einwächter, S. G.; Gregor, F. T.; Hanstein, U.; Kero, S. (2022). Kamera an, Kamera aus? Ein Gespräch über Sichtbarkeiten in der Videostream-basierten Lehre. In Zeitschrift für Medienwissenschaft, Jg. 14, Nr. 1, S. 181–191. DOI: https://doi.org/10.25969/mediarep/18121

  • Eickelmann, J.; Einwächter, S. G.; Gregor, F. T.; Hanstein, U.; Kero, S.; Linseisen, E. (2021). Handreichung zur Gewaltprävention in Lehr- und Lernkontexten online. DOI: https://doi.org/10.25969/mediarep/15780.

  • Rau, J.; Kero, S.; Hofmann, V.; Dinar, C.; Heldt, A. P. (2022). Rechtsextreme Online-Kommunikation in Krisenzeiten. Herausforderungen und Interventionsmöglichkeiten aus Sicht der Rechtsextremismus- und Platform-Governance-Forschung. Hamburg: Hans-Bredow-Institut, März 2022 (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts | FGZ Resultate Nr. 62), DOI: https://doi.org/10.21241/ssoar.78072.

Sandra Kero

Referentin für Wissenschaftskommunikation im Projekt MeMo:KI